Fragen

Neu ab 01.12.2015: kosmetik-check.com

 

Hier in dieser Rubrik könnt Ihr all Eure Fagen – rund um diesen kosmetischen Bewertungs-Blog und seinen verwandten Themen – stellen. Mailt uns an: info@kosmetik-bewertungen.de

Danke!


TEILEN / VERLINKEN

85 Kommentare bisher.

  1. RobertInale sagt:
    Forte Love ist ein Präparat, das ausschließlich für die Wiederherstellung der weiblichen Gesundheit geschaffen ist. Dieses Mittel, das gerufen ist die Probleme des Familienlebens, das zwischen dem Männern und die Frauen entsteht zu lösen. Es wird für Sie die täglichen Probleme nicht lösen, aber es ist fähig, die Ordnung im intimen Leben wieder herzustellen. Natürlich nur, falls das Problem gerade in der Frau.

    Leider, aber so kommt es vor, dass mit der Zeit der Lieblingsmann aller weniger erwünscht wird. Ich habe mich auf der persönlichen Erfahrung überzeugt, dass nach einigen Jahren des gemeinsamen Aufenthaltes des Gefühles erlöschen. Wird Sex schon nicht so haben es ist angenehm. Oft solcher Wunsch fehlt gar. Obwohl noch vor fünf Jahren dieser Mann mich verrückt machte und war erwünschtest.

    auf die geprüfte offizielle Webseite

  2. hildegard weber sagt:
    Hallo. Interessant mal wieder auf eurer Seite zu sein. Die Seite Kosmetik-Check.de finde ich auch sehr gut. Leider immer nur 2 oder drei Produkte pro Hersteller ! Hier meine Frage: Habt Ihr schon Erfahrungen mit der Marke KMS California ? Habe zu Weihnachten einen Konditioner u.a. davon geschenkt geschenkt bekommen. Laut Kodecheck sind viele Schadstoffe darin enthalten. Danke für eine Antwort. Hilde W.
    • KosmetikBewertungen sagt:
      Hallo Hildegard. Bitte beachte die Endung unserer Webseite von Kosmetik-Check.com (nicht „de“) Wie in meiner Vorgehensweise beschrieben, werden immer wieder neue Produkte von uns eingestuft und veröffentlicht. Leider können wir nicht alle Kosmetikprodukte prüfen. Wir können jedoch von uns behaupten, dass auf unserer Plattform nicht „manipuliert“ werden kann. Anonyme Inhaltsstoffangaben sind nicht möglich. Wir prüfen selbst jede INCI-Liste, bevor wir diese veröffentlichen. Bei der Marke „KMS-California“ handelt es sich um eine Haarkosmetik. Viele Produkte sind gespickt mit negativen (schlechten/schädlichen) Inhaltsstoffen. Leider ist das bei der Haarkosmetik an der Tagesordnung – es gibt nur wenige Ausnahmen. Wir arbeiten an unserem Thema „Hair-Style“ und warten noch auf die erbetene Unterstützung von unseren UserInnen. LG Helga
  3. KosmetikBewertungen sagt:
    Liebe Bloggerinnen, liebe UserInnen, unser neuer Blog http://www.kosmetik-check.com – geht in der Zeit vom 04. Oktober 2015 bis 07. Oktober 2015 in das Netz. Lasst Euch überraschen. Rosi
  4. KosmetikBewertungen sagt:
    Rechtliches

    Aufgrund wiederholter Anfeindungen weisen wir darauf hin, dass wir uns von jeglicher Art der „üblen Nachrede“ (§185 StGB) und der „Verleumdung“ (§ 187 StGB) distanzieren. Unser Blog veröffentlicht nur zutreffende Tatsachen und Tatsachenbehauptungen, die private Werturteile oder Meinungsäußerungen über Produkte erlauben. Die Einhaltung der Netiquette ist oberstes Gebot.

    • KosmetikBewertungen sagt:
      Liebe User. Diese Mitteilung erfolgt aufgrund einer bösen und ungerechtfertigten E-Mail die wir vor 2 Tagen erhalten haben. LG Catharina
  5. KosmetikBewertungen sagt:
    Renate K. hat am 25. August 2015 um 11:21 geschrieben:
    > Von: Renate K.

    > Betreff: Kosmetikprodukt
    > Nachrichtentext:
    > Guten Tag,
    > ich arbeite seit 25 Jahren mit den Pflegeprodukten von Rosel Heim nature+science
    > die Inhaltsstoffe müßte ich raussuchen und Ihnen senden.
    > freundliche Grüße
    > Renate K.
    > Diese E-Mail wurde von einem Kontaktformular von Kosmetik Bewertungen (http://kosmetik-bewertungen.de) gesendet
  6. nailndmore sagt:
    Danke für die Informationen. Auf der Nail-Seite hat sich nichts getan. Soll ich Euch mal ein paar interessante Infos zukommen lassen? Mailt mir bitte unter: nailsandmo..3..@web.de
    • KosmetikBewertungen sagt:
      Herzlich gerne. Wir können alle Insider-Informationen gebrauchen. Wir bekommen von k e i n e r Firma auch nur die geringste Auskunft. Alle Firmen blocken sofort ab. LG Gabi
  7. sigrun bonn sagt:
    Hi. Ich bekomme von meiner Kosmetikerin (Babor Studio) immer die Pflegecreme DAILY CREME Skinovage PX empfohlen. Ich finde die Creme auch sehr gut. Jetzt hat meine Tochter im Internet recherchiert und bei Kodecheck festgestellt, dass diese Creme einen Wirkstoff enthält der in Deutschland verboten ist (laut Mitteilung bei Kodecheck) Der Wirkstoff heißt: Disodium EDTA.
    Meine Frage: Darf so etwas überhaupt sein ? Probleme habe ich keine bekommen. Die Creme ist gut. Vielen Dank für eine Antwort. Eure Sigrun
    • KosmetikBewertungen sagt:
      Hallo Sigrun. Über Disodium EDTA werden wir auf unserem neuen Blog eingehen. In der Tat kein guter Inhaltsstoff. Bei Disodium EDTA handelt es sich um einen „Komplexbilder“, der andere Stoffe miteinander verbindet. So etwas gehört m.E. nicht in eine Kosmetik von Babor ! LG Gabi
  8. Silvia Krämer sagt:
    Passt wohl besser in diese Rubrik! Hallo liebes Kosmetik-Team. Ich habe mir auf Empfehlung einer Verkäuferin bei DM die Tagescreme BEAUTY EFFECT gekauft, weil die einen Lichtschutz hat. Die Verkäuferin sagte mir, die Creme ist sehr gut, weil sie dermatologisch getestet sei. Bereits bei der ersten Anwendung bekam ich (bei Temperaturen dieser Tage um ca. 32 Grad) eine starke allergische Reaktion in Form von Hautausschlag. Mein Arzt sagte mir, dass ich wahrscheinlich auf BUTYL METHOXYDIBENZOYLMETHANE (ein Lichtschutz) empfindlich reagiere und dieser chemische Stoff bekannt ist für allergische Hautreaktionen. Warum machen die Hersteller solche schädlichen Stoffe in die Cremes ? Viele Grüße Silvi
    • KosmetikBewertungen sagt:
      Hallo Silvia. BUTYL METHOXYDIBENZOYLMETHANE ist wirklich kein guter Inhaltsstoff. Es handelt sich um einen Lichtschutzfaktor. Deine Frage solltest Du direkt an die Geschäftsleitung von DM stellen. Danke für Dein Verständnis. Gabi
  9. Karin Esther sagt:
    Hallo. Heute habe ich eine ganz besondere Frage an Euch. Es wäre nett, wenn ihr mir diese richtig beantworten könnt – gerne auch per e-Mail. Achtung: Ich habe eine neue e-Mail Adresse. Meine Frage: Was haltet ihr von den Analyseportalen wie Codecheck oder von Öko-Test und Stiftung Warentest oder Barcode usw. Nach meiner Meinung sind alle sehr unterschiedlich und bewerten auch unterschiedlich. LG Karin
    • KosmetikBewertungen sagt:
      Hallo Karin. Heute möchte ich Deine Frage beantworten. Catharina ist noch eine Woche in Urlaub. Du hast richtig festgestellt, dass alle Analyseportale unterschiedlich bewerten und beurteilen. Das war auch der Grund für unseren Blog. Wir sind der Meinung, dass wenn ein Kosmetikprodukt auch nur einen schädlichen Inhaltsstoff hat, dann kann dieses Produkt nicht mehr mit „sehr gut“ oder „gut“ bewertet werden. Das ist aber leider oftmals der Fall !!!! Du solltest also genau hinsehen oder genau recherchieren und die unterschiedlichen Bewertungsaussagen gegeneinander abwägen. Das machen wir auch so. Wichtig ist hierbei immer: Sponsoring, Werbung u.ä. Viel Spaß bei der Recherche. Gabi
  10. Sigrun Schorbel sagt:
    Hier meine Frage zu Ökotest. Für eine telefonische Auskunft unter 0821-……… habe ich mehr als 10 Euro Gebühren bezahlt. Eine kostenlose Hotline gibt es nicht. Jetzt wo ich noch einmal nachfragen wollte funktionierte das Telefon nicht. Im Internet steht, dass die Telefonanlage z.Zt. ausser Betrieb ist und ich mein Anliegen per E-Mail mitteilen soll. Geht man so mit einer kritischen Verbraucherin um? Jeder Verlag hat ein kostenfreies Beratungs- und Service-Telefon. Nur nicht bei Ökotest. Was ist der Grund?
    Grüße S.S.
    • KosmetikBewertungen sagt:
      Hallo Sigrun. Das ist uns schon lange bekannt. In vielen Beautyforen (u.a. Beautyjunkies oder gutefrage.net) wird über dieses Thema berichtet. Trotzdem sind diese „Tester“ nicht wegzudenken, weil sie auch einen großen Arbeitsaufwand betreiben – und das kostet nun einmal viel Geld. Deine Antworten kannst Du auch im Internet selbst recherchieren. Das kostet Dich aber oftmals viel Zeit – das ist bei Öko-Test und Stiftung Warentest nicht anders. Versuch’s mal mit der Eigenrecherche auf kostenfreien Portalen und Du wirst sehen, dass Du gute Ergebnisse erzielst. LG Gabi
  11. Edeltraud Wirges sagt:
    Meine Frage, die eigentlich ein Tipp ist: Im Internet kann man ja einiges nachlesen, welche Produkte gut sind und welche eben nicht. Das bezieht sich nicht nur auf Kosmetik. Bisher habe ich noch kein vertrauenswürdiges Portal gefunden, welches sich auf die Empfehlung von Lebensmitteln oder Kosmetik spezialisiert hat. Wäre das nicht was für Euch ? LG Edeltraud
    • KosmetikBewertungen sagt:
      Danke Edeltraud. Du machst Dir leider keine Vorstellungen, wie viel Freizeit unser Blog abverlangt. Wir müssen alles genau recherchieren, und das macht sehr viel Arbeit. Auch in rechtlicher Hinsicht müssen wir immer neutral bleiben und können nur das veröffentlichen, was wir auch tatsächlich begründen können. Ich schätze mal, dass es im Internet vielleicht mehr als 200.000 Lebensmittel gibt ?
      wenn Du diese alle recherchieren willst, dann viel Spaß. Codecheck ist da schon eine gute Anlaufadresse. LG Gabi
  12. monika Seifert sagt:
    Hallo liebes Kosmetik Team. Hier meine Frage: Meine Tochter (14 Jahre) kauft sich mit Ihren Freundinnen oftmals P – 2 Kosmetik bei DM. Jetzt habe ich einmal das Produkt Feel Good Mineral Compact Blush auf Kodecheck kontrolliert. Das Produkt ist dort mit schädlichen Inci-Stoffen bewertet. Könnt Ihr bitte für mich prüfen, ob das alles seine Richtigkeit hat ? Die Verkäuferin bei DM sagte mir, dass die Produkte alle geprüft werden und gut sind. Der günstige Preis resultiert aus der Masse. Vielen Dank. Monika
    • KosmetikBewertungen sagt:
      Hallo Monika. Vielen Dank für Deine Anfrage. Bei den Schadstoffen von der Discounter-Marke P2 brauchen wir nicht zu diskutieren. „Billig“ kann nicht immer gut sein. Das Produkt als solches ist für seinen Preis super günstig. ……aber es gibt auch bessere (ähnlich oder vergleichende Produkte) die haben weniger Schadstoffe in der Inci – dafür sind sie aber auch teurer. Auf unserer neuen Kosmetik-Check-Seite werden wir auf die Qualität der Discounter näher eingehen. Der Aussage einer Verkäuferin würde ich nicht vertrauen, da diese nur „verkaufsgeschult“ (wenn überhaupt) ist. Aber die Verkäuferinnen in einer Parfümerie sind da auch nicht unbedingt besser. LG Gabi
  13. marieandmirco sagt:
    Guten Morgen Katharina. Deine Seite finde ich sehr interessant. Ich benutze seit Jahren eine gute Kosmetik (auch ohne Schadstoffe) von der Firma Ya-Ya-Cosmetica aus der tschechischen Republik. Die gibt’s in Zittowia. Mein Mann Mirco ist auch von den Ya-Ya Cosmetica Produkten begeistert. Viele Grüße Maruschka
    • KosmetikBewertungen sagt:
      Hallo Matruschka. Vielen Dank für Deinen Kommentar. Mir persönlich ist die Kosmetikmarke Ya-Ya nicht bekannt. Auch bei google habe ich nichts gefunden. Kannst Du mir etwas mehr über diese Kosmetikmarke und über die Produkte schreiben ? LG Gabi
  14. veronika schneider sagt:
    Hallo liebes KB-Team. Schön das Ihr wieder da seid. Ich habe Eure neuesten Kommentare schon richtig vermisst. Wann bewertet Ihr neue Anti-Aging Produkte ? Bitte prüft einmal folgendes Produkt: Babor Skin Ovage PX. Laut Kosmetikerin von meiner Mutter, soll es sich um ein „naturreines“ Produkt handeln. Gekauft hat meine Mutter die Creme am 3.7.2015 für € 49,00
    (50ml) in einem Tiegel. Meine eigene Prüfung hat ergeben, dass in diesem Produkt auch „weniger“ gut bewertete Zusatzstoffe enthalten sind. Danke im voraus für eine Antwort. Vroni
    • KosmetikBewertungen sagt:
      Hallo Vroni. Von „naturrein“ kann bei diesem Produkt nicht die Rede sein. Das Produkt ist u.E. in der Wirkung gut; hat aber u.a. folgenden Makel: es enthält einen chemischen Komplexbildner (Disodium EDTA) und dieser chemische Stoff wird auf allen Analyseportalen mit schlecht bewertet. Auch hier der Grundsatz: Nur ein schlechter Inhaltsstoff in der Kosmetik – ist schon zu viel. Ich empfehle Dir, einmal bei der Firma BABOR telefonisch eine Stellungnahme einzuholen. LG Gudrun
  15. Gisela Schwörer sagt:
    Hallo KB Team. Von einer Freundin (sie arbeitet bei einem Hautarzt) habe ich erfahren, das sich die Haut alles merkt ! Auf schädliche Inhaltsstoffe bezogen soll die Haut so etwas „abspeichern“ und sich erst dann allergisch bemerkbar machen, wenn der „Speicher“ (nach vielen Jahren) gefüllt ist. Allesmögliche an Hautirritationen oder Hauterkrankungen, Allergien soll dann möglich sein und keiner weiss, wo das plötzlich herkommt. Wo kann ich hierzu nähe Auskünfte bekommen ? Danke für eine Antwort. Gisela
    • KosmetikBewertungen sagt:
      Hallo Gisela und Maximilian. Es ist richtig, dass sich die Haut alles merkt. Vergleiche es zum Beispiel einmal mit der Sonnenstrahlung. In den jungen Jahren erfreust Du Dich an der Bräune und immer Alter (ab 40 Jahre aufwärts) wirst Du feststellen, dass Du sogenannte Altersflecken bekommst. Die Ursache für diese Flecken liegt aber ca. 20 Jahre zurück. Dann kaufst Du Dir eine kosmetische „Whitening Creme“ und bist der Meinung, alles wird besser. Das Gegenteil ist der Fall. In den Bleichcremes sind noch mehr schädliche Inhaltsstoffe. Eine Spirale ohne Ende. Wir können Dir nur empfehlen: Achte in den jungen Jahren bereits auf die Inhaltsstoffe – und Deine Haut wird es Dir im Alter danken. Gruß Gabi
  16. Sigrin Schäfer sagt:
    Hier meine Frage: Wo finde ich bei Erfahrungen die Kommentarfunktion? – oder habt ihr diese abgeschaltet ? Ich würde Euch gerne etwas über meinen Negativkauf (Flasche war angebrochen (und das Produkt – nach Rücksprache beim Hersteller) nachträglich verdünnt worden. Dem Hersteller war es peinlich und er hat mir eine Originalflasche und Proben kostenlos zugeschickt. Eure Sigrin
    • Kosmetik-Bewertungen sagt:
      Hallo Sigrin. Leider sind wir aus zeitlichen Gründen nicht mehr in der Lage, alle Fragen und Kommentare zu beantworten. Wir beschränken uns auf das Wesentliche. Darüberhinaus wurde über dieses Thema schon auf der AAC Seite „anti-aging-cosmetic.de“ berichtet. Leider schreibst Du uns nicht, wo Du die „Flasche“ gekauft hast – wir vermuten bei e-Bay oder bei Amazon. Fast jeder Hersteller von Kosmetik hat heute eine eigene Shop-Seite, die Du benutzen solltest. Der Preisvorteils von ein paar EURO kann teuer werden (so wie in Deinem Fall). LG Gudrun
  17. Sylvia Zimmermann sagt:
    Hi, ich hätte da eine wichtige Frage, die wir in unserem Salon diskutiert haben. Eine Kundin sagte uns, dass das TTIP – Abkommen den großen Konzernen die Möglichkeit gibt, auch die bedenklichen Inhaltsstoffe zu legalisieren, da diese in den U.S.A. offiziell als „weniger bedenklich“ eingestuft werden. Ich denke da nicht an das Chlorhühnchen, sondern an chlorhaltige Inhaltsstoffe z.B. Chlorpenesin ! Danke für eine Antwort. Sylvie
    • Kosmetik-Bewertungen sagt:
      In der Tat eröffnet es großen amerikanischen Konzernen die Möglichkeit, auch mit „bedenklichen“ Inhaltsstoffen auf den europäischen Markt zu kommen. Im Gegenzug haben europäische Anbieter aber auch die Möglichkeit, besser auf den amerikanischen Markt zu kommen. Für den Verbraucher wird es aber immer mehr „Analyseportal – Analyseseiten“ im Internet geben, die über schädliche Inhaltsstoffe berichten. Wir bereiten seit ca. 6 Monaten auch eine solche Seite vor und werden Euch rechtzeitig informieren. LG Gudrun
  18. Elke Schäfermann sagt:
    Hallo. Super Seite. Hier meine Frage: Ich reagiere ziemlich allergeisch auf die Stoffe „Chlorpenesin“ und „Tromethamine“. Das wurde mir von meinem Hautarzt in einem allergischen Test bestätigt bezw. so vermittelt. Tatsächlich waren diese „toxischen Stoffe“ in meiner Lieblingskosmetik von meiner Edelmarke Estee Lauder (Idealist) enthalten. Warum kann man solche Firmen nicht wegen Körperverletzung anzeigen ? Vielen Dank für eine antwort. LG Elke S.
    • KosmetikBewertungen sagt:
      Liebe Elke. Eine Anzeige ist zwecklos. Es ist erlaubt. Frage mich nicht warum und wieso. Als Verbraucher hast Du aber die Möglichkeit, auf diese Kosmetik zu verzichten oder zumindest die Kosmetikfirma mit Deinen Bedenken zu konfrontieren. LG Catharina
  19. Sylvia Zmermann sagt:
    Hi, ich hätte da eine wichtige Frage die wir in unserem Salon diskutiert haben. Eine Kundin sagte uns, dass das TTIP – Abkommen den großen Konzernen die Möglichkeit gibt, auch die bedenklichen Inhaltsstoffe zu legalisieren, da diese in den U.S.A. offiziell als „weniger bedenklich“ eingestuft werden. Ich denke da nicht an das Chlorhühnchen, sondern an chlorhaltige Inhaltsstoffe z.B. Chlorpenesin ! Danke für eine Antwort. Sylvie
    • KosmetikBewertungen sagt:
      Hallo Sylvia ! Deine Frage können wir leider nicht zu 100% richtig beantworten. Wir sind auch kein Freund von TTIP. Es kann durchaus passieren, dass mit diesem Abkommen auch in der EU als schädlich eingestufte Konservierungsstoffe durch die Hintertür unschädlich gemacht werden. Der Kosmetikverband kann da leider auch keine richtige Auskunft geben. Wir bleiben aber dran. LG Doris
  20. Siin Schäfer sagt:
    Hier meine Frage: Wo finde ich bei Erfahrungen die Kommentarfunktion. Oder ist diese abgeschaltet ? Ich würd Euch gerne etwas über meinen Negativkauf (Flasche war angebrochen (und das Produkt – nach Rücksprache beim Hersteller) verdünnt. Dem Hersteller war es peinlich und er hat mir eine Originalflasche und Proben kostenlos zugeschickt. Eure Sigrin
  21. dieter weber sagt:
    Ich habe meiner Frau zu Ostern eine Anti-Aging Creme von Chanel gekauft. Ziemlich teuer mit 89,00 EURO. Meine Frau hatte sich ziemlich gefreut und war überrascht und enttäuscht, als sie auf zwei Bewertungsportalen gelesen hat, das in diesem Chanel Lift Produkt u.a. auch PEG 100 drin war, was auf allen Portalseiten mit „schlecht“ bewertet wird. Wie bewertet ihr PEG 100 ? Für eine kurze Antwort wäre ich dankbar. VG D.W.
  22. Simone Aller sagt:
    Hier meine Frage: Ich benutze eigentlich die Pflegeprodukte der Firma K…ls. Jetzt habe ich erfahren, das die zu der Firma LOREAL gehört. Und Loreal hat ja nun wirklich kein gutes Image, was die Qualität der Inhaltsstoffe angeht. Könnt ihr für mich mal bei Kiehls nachschauen ?
    Kiehls hat einen neuen Hautstraffer, der soll sehr gut sein. Vielleicht schreibt ihr mir was drüber. Danke.
    • KosmetikBewertungen sagt:
      Hallo Simone. Du solltest bei Deiner Anfrage schon den genauen Namen des Produkts angeben. Die Kosmetikhersteller (vor allem die großen) bringen jeden Monat neue Produkte auf den Markt. Wir haben in der Warteschleife das Produkt: Precision Lifting & Pore-Tightening Concentrate und werden nach Abschluß der Recherchen darüber berichten. Jedenfalls, das kann ich heute schon sagen, sind dort auch PEG’s und Acrylate drin ! So ist das bei amerikanischen Produkten. Deutschland war schon immer ein Vorreiter für die Reinheit ! LG Rosi
  23. Eria Seiert sagt:
    Warum dürfen solche Betr…. ihre Werbung über GOOGLE verbreiten ? Die Werbung wurde mir oftmals eingeblendet, obwohl ich etwas anderes bei google gesucht habe – und 1 x bin ich auch darauf reingefallen. Aber ich bin jetzt geheilt und kaufe nur noch in einem Fachhandelsshop. Gesehen am 5.4.15. Erika
    „Renique & Juvalife im Test: Großer Betrug mit Gesichtscremes“
    http://www.gesundheitsschau.de/renique.php
    Der düstere Blick hinter die Kulissen von Renique und Juvalife. … hassen sie“ oder „53-jährige Mutter sieht 20 Jahre jünger aus“ brummt der Verkauf dennoch.
  24. britta wörner sagt:
    Ich habe mir letztes Jahr zu Weihnachten bei Amazon Kosmetik von CN.. gekauft und habe bei zwei Produkten ca. 15,00 gespart – dachte ich. Mein Mann hatte mir das gleiche direkt bei CN.. im Onlineshop bestellt für ca. 15,00 EURO teurer. Die Zugaben die ich von der Kosmetikfirma kostenlos erhalten habe, waren reichlich. Bei dem Amazon-Händler habe ich die Creme reklamiert, weil diese nicht mit der originalen Ingredients Auflistung überein stimmte. Ich bekam eine unbefriedigende Antwort und stellte fest, dass der Händler nur mit Produkten handelt und selbst keine Ahnung hatte. Ich schickte das Produkt zurück an Amazon und bekam sofort mein Geld erstattet. Trotzdem möchte ich solch einen Ärger nicht mehr haben und bestelle nur noch im Shop der Kosmetikfirma. Mietzekatze
    • KosmetikBewertungen sagt:
      Produkte die beratungsintensiv und verderblich sind, sollte man immer beim Fachhändler kaufen. Diese Fachhändlr sind manchmal auch selbst bei e-Bay oder bei AMAZON – also dann kannst Du doch auch dort bestellen, wo der Hersteller selbst anbietet. Die Bratung bekommst Du aber nur im Kosmtiksalon. Und wenn Du Beratung brauchst, solltest Du auch bei Deiner Kosmetikerin kaufen. LG Gabi
  25. Edeltraud Glaub sagt:
    Ich hoffe das ich diesen Beitrag richtig einstelle. Ich habe bei e-bay schon wiederholt schlechte Erfahrungen mit bereits benutzter Kosmetik und Parfüms gemacht. Seitdem kaufe ich meine Kosmetik nur noch in der Parfümerie oder im Onlineshop direkt beim Hersteller. Die von mir gekaufte Kosmetik war bereits benutzt worden, sauber gemacht und wurde wieder verpackt. Man konnte aber Gebrauchsspuren erkennen. Mir ist das Risiko zu groß geworden. Auch wenn der Preis wesentlich günstiger ist. Ausnahme ist bei Parfüm, da ist es mir egal ob schon ein, zwei Spritzer raus sind – wenn es dafür wesentlich günstiger ist. Gruß EG
    • KosmetikBewertungen sagt:
      Liebe Edeltraud. Du hast Dein Lehrgeld ja schon bezahlt und machst solche Fehler nicht wieder. Aber viele User sind Dir für Deine Erfahrungen (die hier veröffentlicht werden) dankbar. Wir fassen diese „Erfahrungen“ alle zusammen und werden sie unter der Rubrik „ERFAHRUNGEN“ veröffentlichen. Nochmals Danke. Rosi
  26. Geri Web sagt:
    Hallo, ich bin durch Zufall auf eure Seite aufmerksam geworden und finde das gut was ihr macht. Ich leide schon seit mehreren Jahren unter allergischen Hautreaktionen (bin 54 Jahre alt) Früher hatte ich nie Hautprobleme. Mein Arzt meinte, ich solle auf bei der Wahl meiner Kosmetik auf organische Kosmetik achten, weil dort fast keine Schadstoffe drin sind und gab mir eine Kontroll-Adresse. Als ich auf Kodecheck.info (da kann man die Inhaltsstoffe prüfen) kontrolliert habe, bin ich aus allen Wolken gefallen, was in meiner Kosmetik (Mary Kay) für Schadstoffe enthalten sind. Meine Frage: Kann oder sollte man nicht die Hersteller auf Körperverletzung verklagen ? Habt Ihr da Erfahrungen ? Danke für eine rasche Antwort. G. Weber
    • KosmetikBewertungen sagt:
      Hallo Gerdi Weber. Im Grunde hast Du Recht, weil viele Kosmetikhersteller schadhafte Stoffe verwenden. Wie mühsam das ist, zeigt http://www.BUND.net/toxfox, die letztendlich Recht bekommen haben und es gab einen großen Aufstand bei den Kosmetikherstellern. Jetzt verwenden viele als Konservierungsmittel: Methylisothiazolinone, und das ist u.E. noch schlechter. Du kannst anscheinend machen was Du willst, die Industrie erfindet immer wieder neue Inhaltsstoffe. Wir merken uns Deine Anregung vor und werden demnächst einmal eine Befragung zu diesem Thema „Recht auf Gesundheit“ durchführen. LG Gudrun
  27. Renate Krieger sagt:
    Warum beantwortet Ihr die Kommentare nicht mehr ? Seit ca. 3 Monaten höre ich auch nichts mehr über Euren interessanten Blog. LG Renate
    • KosmetikBewertungen sagt:
      Hallo Renate, aus gesundheitlichen und familiären Gründen ist die Arbeit (und es ist eine sehr mühsame und umfangreiche Arbeit) b.a.w. eingeschränkt. Wir bleiben dran. Viele Grüße Catharina
      29.03.2015
  28. Beate Weber sagt:
    Hallo liebes Bewertungsteam, habe Eure Seite mit Begeisterung gelesen. Ich verwende und empfehle in meinem Studio Dr. Baumann/ SkinIdent-Produkte. Dr Baumann hat ja auch nicht so schlecht abgeschnitten, hattet ihr jedoch als „teuer“ eingestuft. Belico-Kosmetik jedoch als „preiswert“. Habe mal recherchiert, jedoch festgestellt dass die Firma Belico teurer ist als Baumann. Belico ist etwas günstiger als SkinIdent, müsste man dann allerdings auch gesondert bewerten, da es andere Inhaltsstoffe hat als Baumann. Auch Annemarie Börlind ist nicht gerade günstiger als Baumann und ist besser bewertet.Hab das nicht nachvollziehen können und wollte mal fragen, da ich immer bestrebt bin meinen Kunden das beste Preis-Leistungsverhälniss zu bieten. Ganz liebe Grüsse, freue mich über eine Antwort!!!! Beate
    • KosmetikBewertungen sagt:
      Hallo Beate. Vielen Dank für Deine eigene Recherche. Unsere Kollegin hatte hier Äpfel mit Birnen verglichen. Wir haben das Preis-Ranking aktuell angepasst. Wenn Du noch was „sehen“ solltest, kannst Du uns das gerne mitteilen. In den nächsten Tagen veröffentlichen wir einen Kommentar/Kritik zu einer anderen Marke. Die Kollegin kann nicht verstehen kann, warum diese Marke von uns nicht gut bewertet wurde. Ich glaube Du kannst ihr dabei (mit einem Kommentar von Fachfrau und Fachfrau?) helfen. Wir sind der Meinung, dass Du auf dem wichtigen Weg bist und die Zeichen des Internets erkannt hast. (Der Kommentar Deiner Kollegin ist noch bei unserer Dermatologin zur genaueren Prüfung.) LG Catharina
  29. heidis studio sagt:
    Seit ca. 2 Monaten verfolge ich aufmerksam die Kommentare (auch unter anti-aging-cosmetic) und komme zu dem Schluss, dass Ihre Seite für viele Verbraucher sehr interessant und aufschlussreich ist. Zu meiner Reputation möchte ich sagen, dass ich schon lange mit wirklich guten Kosmetikfirmen zusammenarbeite, die auf schädliche Konvervierungsstoffe, Mineralöle, Silikone, PEG-s u.a. verzichten. Ich schäme mich für meine Kolleginnen, die sich von den Herstellern alles aufschwatzen lassen und selbst keine Fürsorge für ihre Kunden an den Tag legen. Auch bin ich der Meinung, dass diese Kolleginnen (nicht zuletzt durch die Transparenz im Internet) immer mehr Probleme mit ihren Kunden bekommen werden. Empfehlen möchte ich die Firmen ………..li….. oder Ale…..osm…..? Viele Grüße aus ………….. Ihre Heidi
    • KosmetikBewertungen sagt:
      Danke für Deinen Kommentar, den wir hiermit veröffentlichen. Deine Kosmetik-Empfehlungen mussten wir leider löschen. Ich kann Dir aber nur beipflichten, es handelt sich um gute Marken, die verantwortungsvoll mit den Inhaltsstoffen umgehen. Catharina
  30. Marion Wer.... sagt:
    Ich bin momentan (sehr früh) im Internet am surfen und auf den tollen Kosmetik-Blog gestoßen. Hier meine Frage: Ich habe mir vor kurzem aufgrund von einer Empfehlung der Zeitschrift Glamour ein teures Hyarluron-Peptid gekauft. 30 ml für ca. 100,– Euro. Nachdem ich alles aufgebraucht habe stelle ich nun nach 3 Monaten fest, dass es nicht besser ist, als mein bisheriges Hyarluron, welches nur ca. 50,00 Euro kostet (und statt 30 ml auch noch 50 ml)!! Ich habe versucht bei der Redaktion nachzufragen und bekam die Antwort, dass es sich um eine PR-Maßnahme handelt. Warum empfiehlt eine exclusive Zeitschrift solch überteuerten Produkte ?, wenn diese Produkte doch nicht halten, was sie versprechen? Marion
    • KosmetikBewertungen sagt:
      Liebe Marion, dass Internet und auch seriöse Fachzeitschriften warnen oft genug vor den u n s e r i ö s e n Werbeversprechen in den Hochglanzzeitschriften. Letztlich geht es dem Verlag nur darum, einen Kunden zu finden, der für teure Werbung empfänglich ist. Alternativ zur Werbung bekommt dieser Kunde dann einen sogenannten „redaktionellen Teil“ (PR) kostenlos. In unserer Rankingliste findest Du genug Kosmetikhersteller die mit der Note „gut“ bewertet wurden. Dazu gehören auch namhafte Hersteller. Der Unterschied liegt allerdings oftmals im Detail: dem Preis ! Gut sind sie letztlich alle, aber sehr unterschiedlich im Preis. LG Rosi
  31. Elke Becker sagt:
    Hallo. Ich habe in diesem Herbst meine Kosmetikausbildung erfolgreich abgeschlossen und möchte im nächsten Jahr ein eigenes Kosmetikstudio eröffnen. Könnt Ihr mir freundlicherweise eine gute und preiswerte Kosmetikmarke empfehlen ? Womit hast Du Deine
    besten Erfahrungen gemacht ? Danke für Deine Hilfe. Elke
    • KosmetikBewertungen sagt:
      Hallo Elke, ich bitte um Verständnis dafür, dass wir Dir keine bstimmte Kosmetikmarke empfehlen können. Unter Ranking 1 findest Du eine ganze Menge Kosmetikmarken (ca. 40 Stück) die alle eine gute Bewertung haben. Diese sind zum Teil auch direkt verlinkt. Über die Einkaufspreise und Kondistionen mußt Du Dich bei dem jeweiligen Hersteller erkundigen. LG Catharina
  32. Anke Müller sagt:
    Hallo Bewertungs-Team, ich hätte da zwei Fragen: 1. Warum verwenden viel Hersteller eine Cremedose mit doppelter Wand? 2. Wie teuer ist der Inhalt einer guten Tagescreme im Vergleich zu einer schönen Verpackung? Ich bin in der Kosmetikausbildung und mache bald meine Prüfung. Leider konnte man mir auf der Schule keine (für mich nachvollziehbare) Antwort geben. DAnke im voraus und viele Grüße Anke.
    • KosmetikBewertungen sagt:
      Liebe Anke. Eine einfache Umverpackung ist nicht teuer. Aber die Cremedose ist in der Regel teuer. Oftmals sind die Cremedosen, Spender usw. und auch die Umverpackungen (mit silber oder gold) recht
      hochpreisig. Es gibt leider viele Kosmetikfirmen (Hauptsache in der Parfümeriebranche) die haben eine wunderschöne Verpackung, die recht teuer ist. Dadurch wird der Verkaufspreis natürlich auch teuer.
      VG Rosi
  33. renata sperli sagt:
    Hallo hier meine Frage. Ich benutze schon seit einigen Wochen eine Tages und eine Nachtcreme von Cosnature Naturkosmetik und war auch zufrieden. Seit ca. 1 Woche habe ich morgens leichte Rötungen im Gesicht. Wie von Euch angegeben wollte ich jetzt die Inhaltsstoffe im Internet prüfen und habe festgestellt, dass bei beiden Cremes keine Inci-Liste auf der Tube aufgedruckt ist. Die Tube trägt ein Öko-Siegel und die Hautverträglichkeit ist dermatologisch bestätigt. Ist so etwas erlaubt ? Danke für eine rasche Antwort. Renata
    • KosmetikBewertungen sagt:
      Hallo Renata. Leider druckt die genannte Firma die Inci auf den Umkarton (den man in der Regel sofort wegschmeißt!). Das wird wohl so gewollt sein. LG Rosi
  34. Annemarie Kü..... sagt:
    Super Seite. Könnt ihr für mich bitte die Supercreme von Premier (kommt aus Israel/Niederlande) recherchieren. Die stehen in Hamburg mit einem luxeriösen Stand im EKZ. Super Typen. Steht nichts im Internet. Die Creme soll laut Verkäufer SUPER sein. Kostest in einem exlusiven Cremetopf (wirklich super-exclusiv) mal eben 569,00 EURO !!! Wie dumm muss man sein, um auf so etwas hereinzufallen. PS: Lasst Euch nicht von notgeilen männlichen Usern den Spaß verderben, die Euch wegen Rechtschreibefehler kritisieren. Ann………..
    • KosmetikBewertungen sagt:
      Hi Anne. Deinen Kommentar veröffentlichen wir ungekürzt, weil Du einfach Recht hast. Zukünftig denkst Du bitte an die Etikette des Blog’s. Obwohl es wenig Informationen über PREMIERE gibt, bleiben wir dran und recherchieren. Du kannst Dir jedoch einen guten Kosmetikhersteller aus unserem RANKING 1 (ca. 1-20) aussuchen. Diese Hersteller werden vergleichbar in der Qualität, aber wesentlich günstiger sein. Du hörst von uns per e-Mail. Rosi
  35. natalie br...... sagt:
    Von meinem Freund bekam ich letzte Woche eine anti-aging-cream mit dem Namen Revo-Replex geschenkt. Auf der Haut sehr angenehm.
    Die Inhaltsstoffe konnte ich nur zum Teil im Internet wiederfinden. Es gibt andre Produkte der Firma, die haben einen andren Namen und sind nicht bei Codescheck zu finden. Könntet ihr mir da weiterhelfen?
  36. Br........M.......... sagt:
    Hallo Rosi
    Vielen Dank für die Infos.
    Ich hätte noch ein Anliegen. Da ich im Süden………………………………. arbeite, bin ich immer wieder mit den
    Produkten „Met………………………….“ konfrontiert – diese Firma scheint …………………… sehr populär zu sein.
    Habt Ihr dazu Auswertungen? Und auch über ………………..? Das wäre interessant.

    Vielen Dank und weiterhin viel Freude (und hoffentlich wenig Frust) bei der Arbeit. LG B.M.

    Grüße

    • KosmetikBewertungen sagt:
      Hallo B. M. Danke für Deinen Hinweis. Die Recherche für Me…….ist in Arbeit. Wir werden diesen Kosmetikhersteller bis ca. Anfang Oktober in unseren Block aufnehmen. Für uns wäre es hilfreicher, wenn wir immer etwas mehr Informationen bekommen könnten. Die andere Kosmetikmarke kannst Du unter dem Anfangbuchstaben der Marke in unserem Blog finden. Hiermit bitte ich nochmals um Verständnis, dass wir aus Fairnessgründen nicht immer den Namen einer Kosmetikmarke in unseren Kommentaren nennen. LG Catharina
  37. irina ....ratova sagt:
    Guten Tag. Mein Name ist Irina und ich komme aus Russland. Die Adresse von Blog habe ich von meine Freundinn bekommen. Wirklich super. Was ich nicht verstehe ist es warum es in Deutschland so viele Salons gibt die mit Kosmetik mit viel gesundheitsschädlich Stoffen arbeiten. Ich arbeite nur mit Naturkosmetik und Kosmetik ohne gesundheitsschädlichen Stoffe. Irina
    • KosmetikBewertungen sagt:
      Hallo Irena. Naturkosmetik ist grundsätzlich gut; aber auch bei dem nicht geschützten Begriff „Naturkosmetik“ ist nicht alles perfekt. Viele Hersteller haben sich schon auf „Naturkosmetik“ spezialisiert – auch die Discounter. Die Produkte bei den Discountern sind gut, haben aber i.d.R. weniger Wirkstoffanteile. Daher sind sie auch relativ günstig. Da Du Deinen Kosmetiksalon erst seit 3 Jahren hast, konntest Du Dir die richtigen Firmen („Naturkosmetik“) auf dem Markt aussuchen. Das Problem meiner Kolleginnen ist, dass diese schon seit mehr als 10, 20 oder 30 Jahren mit ihren Kosmetik-Marken „verheiratet“ sind und den „Absprung“ nicht geschafft haben. Und warum? – das kann viele Gründe haben und ein Hauptgrund ist, dass sie sich nicht mit den Inhaltsstoffen befasst haben und auf die wortgewandten Vertreter gehört haben. Ich hatte meine Kosmetikprodukte (gegen den Willen der Vertreter/in) schon vor ca. 10 Jahren umgestellt und bin dabei auch sehr gut gefahren. LG Gudrun
  38. gebriele vom stein sagt:
    Hallialo Kosmetik Team. Für eine genaue Beantwortung meiner folgenden Frage wäre ich dankbar: Warum haben so viele Kosmetikfirmen so viele schlecht bewertete Inhaltsstoffe in ihren Creames ?
    • KosmetikBewertungen sagt:
      Hallo Gabriele. Vergleiche bitte mal die Kosmetikprodukte mit ihren Hekunftsländern. In Deutschland (und in Skandinavien) sind die Verbraucher(innen) kritischer und umweltbewusster. Produkte mit weniger guten Inhaltsstoffen kommen meist aus Frankreich oder aus Amerika. Von China möchte ich erst garnicht sprechen. In puncto Kosmetik-Reinheit können wir (von dem Freihandelsabkommen mit den U.S.A.) nicht viel GUTES erwarten. Aber das ist ein anderes Thema ! Weitere Gründe sind die Vorkonservierung verschiedener Rohstoffe und natürlich das Gewinnstreben der Hersteller.
  39. E. Wagner sagt:
    Mir ist aufgefallen, dass in Eurem Blog viele Naturkosmetik-Marken (wie Lavera, Weleda u.a.) nicht aufgeführt und bewertet wurden. Diese MARKEN haben aber auch gute Inhaltsstoffe und sind dazu noch preiswert. Was ist der Grund dafür ?
    • KosmetikBewertungen sagt:
      Hallo E. Wagner. Da hast Du recht. Es gibt viele Naturkosmetik-Marken, die wirklich nicht schlecht sind – im Gegenteil. Die Inhaltsstoffe sind meistens im „grünen“ Bereich. Zudem sind Sie auch noch recht preiswert für die Endverbraucherin. Du kannst also beruhigt Deine Naturkosmetikprodukte beim Discounter kaufen. Der einzige (aber wichtige) Unterschied sind die Wirkstoffkonzentrationen! ….und das macht im Preis einen gewaltigen Unterschied. Preiswerte Naturkosmetik ist zwar gut, aber enthält in der Regel weniger konzentrierte Wirkstoffe und ist für eine junge Haut meistens ausreichend. Eine ältere, strapazierte Haut braucht schon mehr Wirkstoffe. Du kannst es z.B. mit der Hyaluronsäure vergleichen. Im Alter von 20 Jahren bis 30 Jahren produziert der Körper sehr viel Hyaluronsäure und mit absteigendem Alter (ab 40 Jahren) sinkt die körpereigene Hyaluronproduktion kontinuierlich auf 20%, 10%, 5% und null. Da die Hyaluronsäure ein teuer Wirkstoff ist, verteuert sich bei der Produktion eines guten Hyaluron-Produkts auch der Preis. LG Gabi
  40. edith werner sagt:
    Hallo miteinander. Gute Seite. Gute Infos. Habe eine Frage. Meine Kollegin hat mir eine Anti Aging-Creme von Olaz empfohlen mit dem Namen Olaz Regenerist. Ich kann aber nichts über die Inhaltsstoffe finden. Könnt ihr mir helfen und sagen, ob die Creme gut ist? Vielen Dank.
    • KosmetikBewertungen sagt:
      Vorausgesetzt, dass diese Anti Aging-Creme dementsprechende Wirkstoffe in einer hohen Konzentration enthält, wird diese von uns demnächst bewertet. Wir recherchieren noch. Gabi 24.9.14
  41. KosmetikBewertungen sagt:
    Kurze Antwort: Weil wir nicht die Zeit dafür haben, jeden einzelnen und neuen (schädlichen, weniger schädlichen oder nicht empfehlenswerten) Inhaltsstoff bis in’s Detail zu prüfen und uns bei neuen Stoffen der Zugang zu entsprechenden Studien o.ä. fehlt. LG Rosi
  42. karin esther sagt:
    Meine Frage: Ich kenne eure Seite von anti-aging-cosmetic und finde sie, für mich als Verbraucherin sehr gut, weil ich nicht mehr bereit bin für eine luxeriöse Verpackung einen extrem hohen Aufpreis zu zahlen. Warum habt Ihr die Verkaufspreise nicht direkt unter Ranking 1 eingefügt. Für mich als Verbraucherin wäre das jedenfalls übersichtlicher und ich bräuchte nicht noch einmal auf einer weiteren Seite zu suchen. Nur so als Tip. Weiterhin wünsche ich Euch viel Erfolg und Herzblut. Belibt sauber. Eure Karin
  43. Monique Rabe sagt:
    Hallo liebes KB-Team, ich werde Euren interessanten Blog gerne auf meinem Test-Block verlinken, wenn er auch tatsächlich „Just for Fan“ bleibt. Ursprünglich wollte ich auch nur einen kreativen Testblog für die Frau ab 50+ Jahre (ohne jegliche Werbung) betreiben. Heute, nach nunmehr 3 Jahren, werde ich mit Proben und kostenlosen Testmustern in Originalgröße überhäuft. …..Und irgendwann sind mir die Kosten (und die Arbeit) aus dem Ruder gelaufen. Jetzt sind wir zu dritt und eine vierte Kollegin wird ab 1.10. neu hinzukommen. Wir können unsere Kosten durch PBC-Werbeeinnahmen decken und sind auch sehr froh darüber. Alleine „Just for Fan“ wird nicht lange halten. Trotzdem wünsche ich Euch weiterhin viel Erfolg. LG Monique und Team.
    • KosmetikBewertungen sagt:
      Hallo Purzelbluemchen. Danke für Dein Verständnis, dass wir Deinen Testblog nicht direkt verlinken können. Da Du auf Deiner Test-Seite Werbung betreibst, könnte man uns „Anrüchigkeit“ unterstellen. Das Thema Kosten ist bei uns auch ein Gesprächsthema. Wie im Vorwort schon erwähnt, beabsichtigen wir demnächst einen eigenen Online-Shop zu betreiben. LG Gabi
  44. Beate Trawoski sagt:
    Hallo liebes Kosmetikteam, durch meine Freundin (arbeitet bei Douglas) bin ich auf eure Seite aufmerksam gemacht worden. Es ist ja wirklich der Hammer, was uns die Parfümerien für teure Produkte (mit ganz schlechten Wirkstoffen) anbieten. Wenn man dann im Internet alles überprüft, stellt man fest, dass gerade die Luxusfirmen die meisten schlechten Wirkstoffe in der Kosmetik haben. Wieso kann sich eine Firma so etwas überhaupt leisten ? Ich kaufe mir meine Produkte jetzt bei einer wirklich guten Kosmetikerin. Es war schwer eine gute zufinden (Empfehlung) weil die auch oftmals keine richtige Ahnung davon haben, was wirklich für Stoffe in der Kosmetik drin sind. Meine Kosmetikerin sagte mir mal: „das ist so, wie bei allen anderen auch“. Toller Kommentar. LG an euch Beate
    • KosmetikBewertungen sagt:
      Hi Beate. Danke für Deine Frage. Zur Zeit stellen wir fest, dass ganz viele Kosmetikfirmen die Inhaltsstoffe Ihrer Kosmetikprodukte verbessern. Das geht aber alles nicht so einfach und ist recht teuer. Eine kleine Firma mit wenig Produkten kann schnell auf die Veränderungen am Markt reagieren. Deutschland ist führend bei der „Sauberkeit“ für Kosmetikprodukte. Viele der als schädlich bewerteten Inhaltsstoffe haben in der Wirkung und in der Haltbarkeit schon ihren Sinn – sind aber schädlich und somit nicht geeignet. Zudem verkaufen die großen Kosmetikfirmen ihre Produkte in aller Herren Länder und da herrschen ganz unterschiedliche Hygienebedingungen und Temperaturen. Der deutsche Verbraucher ist in diesem Punkt sehr sensibel und aufgeklärt, das ist in anderen Ländern anders. Wenn Du im Internet recherchierst wirst Du immer vernünftige Ergebnisse bekommen und kannst selbst entscheiden, was Du Deiner Haut zumutest. LG Catharina

Diese Webseite verwendet Cookies. Mit der Nutzung dieser Seite erklären Sie sich damit einverstanden. Hier geht es zu den Datenschutzbestimmungen.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen